Nudeln & Pasta

Ich liebe einfach diese Dinger! Maultaschen! Sie gehören definitiv zu meinen absoluten Favorites. Ich habe mir neulich mal überlegt, was man damit noch so anstellen kann außer sie einfach mit Soße zu übergießen 😀 Aaaalso. Lasst uns Maultaschen überbacken.

 

Ihr braucht:

  • 1 Packung Maultaschen
  • 1 hale Packung Frischkäse
  • 2 Handvoll geriebener Mozzarella
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilli-Flocken
  • Knoblauch-Pulver
  • frische glatte Petersillie
  • Eine Rolle Blätterteig
  • 1 Eigelb
  • Sesam

Maultaschen überbacken mal anders

Kocht eure Maultaschen nach Anweisung in etwas Gemüsebrühe. Ich benutze wie immer die Bio-Version von Maggi, da dort kein Glutamat enthalten ist. Das Zeug wollen und brauchen wir nicht 😀 Während die Maultaschen garen, kümmern wir uns nun um die Füllpaste.

Besorgt euch eine kleine Schüssel und gebt den Frischkäse hinein. Hackt die frische Petersillie klein und hebt sie unter den Käse. Würzt die Paste nun mit Salz, Pfeffer, Chilli-Flocken und den Knoblauchpulver und gebt nun den geriebenen Käse dazu. Rührt alles einmal gut durch und stellt es kurz zur Seite. Jetzt brauchen wir etwas Platz.

Rollt den Blätterteig aus und verteilt die Paste wie auf dem Bild gezeigt. Die Paste könnt ihr ruhig bis zu 3/4 auf der Fläche verteilen. Am Besten geht das mit so einem Teigspachtel. Die Maultaschen sollten in der Zwischenzeit gut sein. Schüttet Sie in ein Nudelsieb und lasst sie etwas abkühlen. Also so weit, bis ihr euch nicht mehr die Pfoten verbrennen könnt. Nun legt ihr die Maultaschen einmal in Reihe auf den Blätterteig aus. Heizt nun euren Ofen schon mal auf 180 Grad ein. (Backpapier nicht vergessen und das Blech vorher rausstellen)

Maultaschen-überbacken-Paste-1

Rollt den Blätterteig nun in der Breite ein. Das geht am Besten, wenn ihr das darunter liegende Papier einfach anhebt. Klappt die Seite zuerst hoch, auf der die Maultaschen liegen. Danach schlagt ihr einfach die andere Seite um. Ich habe die Teigwurst einfach noch mal gedraht, so dass die Verbindungsstelle des Teiges unten liegt.  Mit dem Papier könnt ihr den Rohling mühelos auf das Backpapier heben. Bestreicht nun die Oberseite mit dem Eigelb und verteilt etwas Sesam darüber und ab in den Ofen damit.

Und fertig. Sieht das nicht einfach nur mega lecker aus? Und es ist auch mega lecker – auch kalt! Versprochen!

maulatschen-überbacken-1

Maultaschen überbacken sind extrem lecker


Ein kleiner Tipp

Probiert doch auch mal meinen Maultaschenauflauf mit Spinat aus! Ich habe ihn mit geriebenen Parmesan gemacht und er wird euch auch garantiert gelingen!

maultaschenauflau-3

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...