Rustiklassiker

Endlich ist es soweit. Beim Einkaufen sind sie mir neulich direkt ins Auge gesprungen! Grüner Spargel! Es gibt für mich nichts genialeres als Spargel und er gehört zu meinen absoluten Lieblingsgemüsen. Es gibt so viele leckere Spargelrezepte, aber am Liebsten esse ich Spargelauflauf. Versucht es selber einmal bzw. probiert es aus. Dieser Spargelauflauf wird euch begeistern.

Ihr braucht:

  • 2 Päckchen frischer grünen Spargel
  • 1 Päckchen geriebenen Parmesan
  • 1 Päckchen Schmelzkäse
  • 100 Ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Zitronensaft
  • 1 Päckchen gekochter Schinken
  • Ein paar Bündchen frischer Thymian
  • Geriebener Mozzarella
  • 2 Flaschen Creme Fine
  • Kartoffeln
  • Schnittlauch

Bevor wir den Spargelauflauf machen können, müssen wir ein paar Sachen vorbereiten

Zunächst einmal kümmern wir uns um den Spargel. Schneidet die unteren Enden ab und schält ihn. Es wird ungefähr 3/4 des Spargels geschält. Die Fasern schmecken nicht so toll und lassen den Spargel holzig schmecken. Gebt Wasser in einen großen Topf und bringt es zum Kochen. Regelt nun die Herdplatte etwas runter und gebt euren Spargel nun dort hinein. In das Wasser gebe ich noch etwas Zitronensaft mit dazu. Ihr könnt eure Kartoffeln nun auch schon schälen und schon mal in einem Topf bereitstellen. Wasser rein und salzen.

Für den Spargelauflauf mit Schinken brauchen wir Soße

Während der Spargel nun gart, können wir uns in der Zwischenzeit um die Soße kümmern. Sie geht wirklich ganz schnell. Nehmt die Milch, Rama Creme Fine, die Hälfte eures Schmelzkäse sowie den geriebenen Parmesan und gebt alles in einen Topf. Kocht es unter rühren kurz auf und schmeckt es mit Salz, Pfeffer und einen Spritzer Titronensaft ab. So langsam könnt ihr anfangen eure Kartoffeln zu kochen.

Den Spargel weiterverarbeiten und Kartoffeln kochen

In der Zwischenzeit sollte der Spargel nun gut sein. Holt ihn aus dem Topf und lasst ihn kurz etwas abkühlen. Während dessen bereitet ihr eine Pfanne vor und gebt etwas butter hinein. Rollt nun 4-5 Spargelstangen in Schinken ein und bratet ihn kurz in der Pfanne an. Verwahrt euch ein paar Spargelstangen! Wenn dies getan ist, dann gebt die Spargelröllchen in eine Auflaufform. Verteilt nun gleichmäßig eure Soße darüber und schließt mit dem geriebenen Mozzarella ab. Ab in den Backofen damit und bei 180 Grad backen.

Die restlichen Spargelstangen braten wir kurz bevor der Auflauf fertig ist in der Pfanne, wo ihr auch die Schinkenröllchen gebraten habt. Also noch mal Butter rein und den Spargel darin ein paar mal schwenken. Ich habe noch eine halbe Knoblauchzehe rein gepresst.

Fertig ist der Spargelauflauf

Es schmeckt wirklich einfach nur sooo gut. Euer Spargelauflauf ist fertig, wenn der Käse eine goldbraune Kruste bekommen hat. Holt nun 2 Röllchen aus der Form und gebt sie auf einen großen Teller. Kartoffeln daneben und Soße drüber. Als Abschluss legt ihr ein paar gebratene Spargelstangen drauf und garniert mit frischen Schnittlauch.

Ich wünsche euch guten Appetit. Wenn es euch gefällt, dann lasst gerne eine Kommentar oder Like da.

 

leckerer-spargelauflauf

Darum solltet ihr frischen Spargel essen

Für mich ist es immer ein Highlight, wenn ich den ersten frischen Spargel im Supermarkt sehe. Irgendwie mag ich den grünen Spargel am Liebsten und ich esse ihn in allen möglichen Variationen. Egal ob gekocht oder gebraten oder kurz in Butter geschwenkt. Er schmeckt einfach immer. Und das schöne an Spargel ist, dass er noch zu dem sehr gesund ist. Spargel enthält eine Menge Ballaststoffe, die sich positiv auf den Darm auswirken. Zu dem ist er Harntreibend und sorgt dafür, dass die Nieren gut durchgespült werden. Nierensteine werden damit vorgebeugt. Ideal ist es, wenn der Sud, in dem er gekocht wurde getrunken wird.

Spargel hilft darüber hinaus den Körper zu entgiften, da es den Glutathionsspiegel steigert. Glutathion ist ein körpereigenes Antioxidant, welches Krebs vorbeugt. Wie das mit den Antioxidantien funktioniert, habe ich am Beispiel von Weizengraspulver beschrieben

Man kann sich an Spargel wirklich satt essen, da er neben den genannten positiven Eigenschaften wirklich sehr wenig Fett enthält.

frischer-spargel

Rating: 5.0/5. From 2 votes.
Please wait...