Salat & einfache VorspeisenSpinat in Blätterteig

Diese kleinen Partyhäppchen sind ganz fix gemacht und schmecken darüber hinaus auch richtig gut! Spinat im Blätterteig. Ich kann euch nur empfehlen es auszuprobieren und zu kochen! Eigentlich kann man hier fast gar nicht von Kochen sprechen, da es wirklich ganz einfach und schnell geht. Los gehts:

Ihr braucht:

  • Spinat
  • Knoblauch
  • Blätterteig
  • Eigelb
  • Sesamsamen
  • Feta

spinat-im-blätterteig

Spinat im Blätterteig vorbereiten

Zuerst heizt ihr euren Backofen an! Den brauchen wir nämlich und da wir Zeit sparen wollen, ist dies eure erste Aktion. Danach müsst ihr den gefrorenen Spinat natürlich kochen. Nehmt dazu die gewünschte Menge Spinat und gebt sie mit etwas Wasser in einen kleinen Topf und erhitzt ihn. Dazu nehmt ihr etwas Gemüsebrühe. Am Besten die Bio-Version von Maggi, da sie frei von Geschmacksverstärkern ist. Sie ist zwar etwas teurer, aber das ist es mir wert. Also, davon etwas mit in den Spinat geben und abschmecken. Zusätzlich gebt ihr noch etwas Knoblauch. Ich presse je nach Menge eine halbe bis ganze Knoblauchzehe rein. Ein Schuss Zitronensaft könnt ihr wenn Ihrmögt auch hinzugeben, dann kriegt das alles etwas Säure. Wenn das durch ist, dann nehmt den Spinat vom Herd und stellt ihn zur Seite und lasst ihn etwas auskühlen.

Jetzt kommt der Blätterteig dran

Nun schneidet ihr den Blätterteig in entsprechend große Plättchen. Die Größe hängt von eurem Geschmack ab. Ihr könnt entweder große Taschen machen oder eben kleine. Ich habe hier kleine längliche Rechtecke geschnitten und den Spinat dann in kleinen Portionen darauf mittig im Verhältnis von ca. 1 zu 4 gegeben. Den Spinat presst ihr am Besten mit der Hand kurz aus, damit die restliche Flüssigkeit entweicht. Also drauf mit dem Spinat und den Feta-Käse in kleine Würfel schneiden und 2-3 Stückchen auf den Spinat geben. Anschließend faltet ihr die kleinen Taschen zusammen und verschließt den Rand etwas durch Andrücken.

Spinat im Blätterteig fertig backen

Bevor ihr die Blätterteigtaschen in den Backofen schiebt, pinselt sie mit etwas Eigelb ein und berieselt sie mit euren Sesamsamen. Das Eigelb sorgt dafür, dass das Sesam dort bleibt, wo es bleiben soll. Danach könnt ihr sie geschmeidig in den Backofen schieben und bei ca 180 Grad sollten sie nach ca. 10-15 Minuten fertig gebacken sein. Den Spinat im Blätterteig lasst ihr bitte noch etwas auskühlen, da ihr euch sonst den Gaumen verbrennt. Glaubt mir, ich weiß wovon ich spreche 😀 Dieser Snack eignet sich prima als Fingerfood!

Kocht es nach und probiert es aus! Es ist wirklich sehr lecker!

Spinat in Blätterteig

Wenn es euch gefallen hat, lasst mir gerne ein Kommentar da und teilt es mit euren Freunden!


 

 

No votes yet.
Please wait...