Fleischwraps mit hühnchen

Wraps selber machen ist wirklich ganz easy. Dabei habt ihr echt die Qual der Wahl, was die Füllung angeht. Man kann hier so variieren, wie es einem am Besten schmeckt und gefällt. Wir hatten letztes Mal Guacamole selber gemacht, die als Paste dazu hervorragend schmeckt. Natürlich geht es auch mit Frischkäse. Wenn ihr euch vegan ernährt, dann könnt ihr natürlich entsprechende Zuaten nehmen und diese als Füllung hinein geben. Aber jetzt erstmal machen wir sie wie folgt:

Ihr braucht:

  • 1 Päckchen Weizen Tortillas
  • Ruccola
  • Hähnchengeschnetzeltes
  • Guacamole
  • Tomaten
  • Feta-Käse
  • Möhren
  • Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry

wraps selber machen: Zutaten für selbstgemachte Wraps

Wraps selber machen und das ganz schnell

Als Erstes wascht ihr das Hühnergeschnetzelte unter fließend Wasser ab und tupft es mit Küchenkrepp anschließend gut trocken. Die Möhren schält ihr natürlich und schneidet sie in längliche Stifte. In einer kleinen Pfanne erhitzt ihr etwas Butter und werft die Möhren dort hinein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gebt nun etwas Butterschmalz (alternativ geht auch Sonnenblumenöl) in eine weitere Pfanne und bratet das Hähnchen gold-braun. Würzt nun mit Salz, Pfeffer und Curry das Fleisch durch und schmeckt es ab. Wenn es fertig ist, könnt ihr es zur Seite stellen und euch nun den anderen Zutaten widmen. Ab und zu die Möhren durchschwenken und etwas anbraten.

Die Tomaten und den Fetakäse und den Schnittlauch schneidet ihr ebenfalls in kleine Stücke und stellt sie dann zur Seite. Das Wrap gebt ihr ganz kurz in den Backofen und backt es wirklich kurz an. 1 Minute reicht eigentlich völig aus. Wenn es zu lang backt, dann könnt ihr danach einen damit erschlagen, aber nicht mehr zu einem Wrap rollen. Gebt es nun auf eure Arbeitsplatte und streicht die Guacamole auf ca 1/3 der Fläche von eurem Wrap. Als Nächstes verteilt ihr die weiteren Zutaten darauf entsprechend und rollt es anschließen fest zusammen. Schneidet nun das Wrap in der Mitte durch und drapiert es schön auf einen großen Teller. Das macht optisch wirklich was her und sieht wirklich lecker aus. Und das ist es auch. Es schmeckt wirklich grandios – versprochen!

wraps mit hühnchen

Lasst mir gerne Kommentare da und teilt dieses Rezept fleißig


 

 

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...