Fleisch

Heute gab es bei uns leckere selbst gemachte Hamburger. Diese Teile schmecken so gut, dass wir sie eigentlich öfters machen. Als Brot nehmen wir immer Toasties. Die bekommt ihr im Rewe oder beim Lidl. Dieses mal haben wir die Burger mit Vollkorn-Toasties gemacht und mit unserer selfmade Guacamole grundiert.

Ihr braucht:

  • 500 gr Hackfleisch vom Rind
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zwiebeln
  • Tomaten
  • Scheibletten Käse
  • Salatblätter

Die Patties für den selbstgemachten Hamburger

Natürlich braucht ein klassischer Hamburger Patties. Dazu nehmt ihr euch das Hackfleisch salzt und pfeffert es ordentlich und formt darauf gleich große Patties die etwas breiter sind als die Toasties. Die ziehen sich beim Braten noch zusammen und schrumpfen dann auf die richtige Größe. Zum Braten benutze ich immer einen Kontaktgrill, damit alles schön gleichmäßig angebraten wird. Pinselt etwas Öl auf die Grillfläche und feuert das Teil ein. Dann bratet ihr die Patties schön durch. Kurz bevor sie fertig sind, legt ihr eine Scheibe Käse drauf, so dass er anschmilzt.

Die Toasties rösten

Die Toasties kommen eigentlich in den Toaster und man kann sie auch mit ganz normalen Aufschnitt frühstücken oder snacken. Wir haben sie nun für unsere Burger genommen. Wie oben schon erwähnt bekommt ihr sie im Rewe oder Lidl. Heitzt euren Backofen auf und röstet sie darin ca. 10 Minuten lang. Anschließend nehmt ihr die untere Seite und streicht eure Guacamole drauf. Als nächstes kommt der Pattie mit dem geschmolzenen Käse. Ich habe bei meinem Ziegenkäse genommen. Lasst eure Fantasie freien lauf. Der Burger schmeckt sicherlich mit Ruccola und frisch geraspelten Parmesan. Schitet die restlichen Zutaten drauf und euer Ergebnis sollte dann so aussehen:

burger-rezept

Es ist wirklich ganz einfach und schmeckt hervorragend. Wenn es euch geschmeckt hat, dann lasst mir gerne ein Kommentar da und teilt es fleißig mit euren Buddies.


 

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...