Fleisch

Burger gibt es heute an jeder Ecke. Die Städte sind regelrecht zugepflastert mit McDonalds und gleich daneben meist eine Burger-King Fressbude. Natürlich gibt es auch qualitative Burger-Restaurants, die sicherlich den ein oder anderen leckeren ultimativen Burger auf den Teller zaubern. Doch heute wollen wir mal selber einen basteln. Also, los gehts:

Ihr braucht:

  • 500 gr Rinderhackfleisch
  • Worchester Sauce
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Toasties
  • Tomaten
  • Gurken
  • Grillsauce
  • Ruccola
  • 1 Ei
  • Schabletten-Käse

Burger-Rezept Zutaten

Als erstes geht es an die Patties

Zunächst gebt ihr das Hackfleich in eine Schüssel und würzt es mit Salz und Pfeffer. Dazu kommen ein 4-5 Esslöffel Worchester-Sauce, eine gemixte Zwiebel (ich habe noch etwas Tomatenmark hinzugegeben) und ein Ei. Man kann das Ei auch weglassen. Die Masse knetet ihr jetzt richtig durch, so dass sich alle Zutaten gut vermischen. In der Zwischenzeit heizt ihr den Backofen auf. Ich nutze für die Patties einen Kontaktgrill. Ihr könnt auch eine Grillpfanne nehmen. Gebt nun etwas Butterschmalz auf die Grillfläche und verteilt sie. Wenn die Grillfläche gut aufgeheizt ist gebt nun die geformten Patties drauf und bratet sie durch.

Das Finishing des Burgers

Kurz bevor die Patties fertig sind legt ihr eine Scheibe Käse drauf, damit er etwas anschmilzt. In der Zwischenzeit holt ihr die Toasties aus dem Backofen. Sie sollten nun eine goldbraune Kruste haben, dann sind die perfekt. Gebt nun das Pattie mit dem Käse auf eine Brötchenhälfte und belegt sie weiter nach Wunsch und Geschmack. Tomaten, Gurken und Ruccola drapiert ihr nun auf dem Burger. Anschließend kommt die Grillsauce drauf und ready seid ihr.

Burger

Wenn ihr noch keinen Kontaktgrill habt, kann ich euch die Anschaffung wärmstens empfehlen. Nicht nur für Burger geeignet!

 

Rating: 4.0/5. From 1 vote.
Please wait...