Ruccola-Salat mit gegrillter Zucchini und Lachsfilet

()

Ich hatte heute wieder so eine Heißhunger-Attacke auf was geiles. Und zwar liebe ich abgöttisch gebratenes Lachsfilet. Gott ich könnte eine eigene Lachszucht aufmachen und mich dann selbst versorgen 😀 Egal, geht nicht. Aus diesem Grund bin ich eben in den Rewe marschiert und habe mir einen leckeren Salat mit Lachs-Filet überlegt. Genau genommen einen Ruccola-Salat mit gegrillter Zucchini und Lachsfilet. Dazu gab es Olivenbrot und eine selbstgemachte Paste aus Frischkäse und Paprikamark. Und hier kommt nun meine Schöpfung.

Du brauchst:

  • 1 Päckchen Ruccola
  • 1 Päckchen Lachs-Filet
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Süßkartoffel
  • Sesam
  • Frischkäse
  • Paprikamark
  • Dill
  • Zucchini
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Salz
  • 1/2 Zitrone
  • 2-3 Cocktailtomaten

Kartoffeln für den Ruccola-Salat vorbereiten

Als erstes nimmst du dir ein Backblech und legst es mit etwas Backpapier aus. Nun bepinselst du es mit etwas Öl und schiebst es in den Backofen. Heize ihn auf ca. 200 Grad auf. Als nächstes schälst du die Kartoffeln und kochst sie ein wenig an. Zuerst die normalen Speisekartoffeln und nach ca. 10 Minuten die Süßkartoffeln. Gib sie einfach mit in das Wasser. Nach rund 15 Minuten nimmst du die Kartoffeln heraus und schneidest sie in mundgerechte Stücke. Nun verteilst du sie auf dem heissen Backblech und pinselst sie noch mal mit etwas Öl ein, so dass sie nun rund 20 Minuten backen können. Eine prise Salz drüber und dann kannst du dich den anderen Zutaten widmen.

Die Zucchini grillen

Gegrilltes Gemüse ist einfach der Hammer! Besonders wenn es sich dabei um Zucchini handelt 🙂 Nimm dir eine Zucchini und schneide sie längst in Streifen. Du kannst natürlich auch Scheiben machen. Bereite einen Kontaktgrill vor und bepinsel die Flächen mit etwas Knoblauchöl. Einfach eine Zehe in eine kleine Schüssel pressen, Olivenöl drüber gießen und dann die Zucchini-Streifen damit einpinseln. Nun grille sie ca. 15 Minuten auf dem Kontaktgrill, bis sie fertig sind und die gewünschte bräune annehmen. Wenn Sie fertig sind, dann kannst du sie Beiseite stellen.

Den Lachs braten

Während die Kartoffeln noch im Ofen sind, kannst du nun den Lachs anbraten. Einfach Öl in die Pfanne und von allen Seiten scharf anbraten. Gib einen Schuss Zitronensaft über den Lachs. Du kannst auch eine Zitronenscheibe mit in die Pfanne geben und die dann zusammen mit dem Lachs braten. Mehr ist an dieser Stelle eigentlich gar nicht zu erwähnen 😀

 

Die Paprika-Paste

Ist eigentlich ganz einfach. Ich habe mir ein halbes Päckchen Frischkäse genommen und dazu 2 Teelöffel Paprikamark untergerührt. Ein paar Chilliflocken mit dazu und mit Essblüten verzieren. Fertig. Easy stuff.

Das Anrichten

Wenn alles fertig ist, dann richte alles schön auf einem großen Teller an. Gib den Ruccola hinein und garniere ihn mit dem Gemüse. Den Lachs habe ich, wie auf dem Bild zu sehen separat angerichtet. Ein wenig Dill auf dem Lachs und eine Zitrone bereitlegen. Das Brot habe ich noch mal ihm Backofen etwas geröstet, damit es schön kross ist.

Warum eignet sich dieses Rezept zum Abnehmen?

Bei dieser Mahlzeit nimmst du wirklich wenig Kalorien zu dir. Aber dafür umso mehr Eiweiss. Der Lachs bildet hier die perfekte Quelle. Auf 100 Gramm kommen 20 Gramm Proteine. Ich habe das Lachsfilet von Iglo genommen, was ca. 5 € beim Rewe kostet. Es lässt sich super braten und zerfällt nicht in der Pfanne. Die Kartoffeln liefern Kohlenhydrate, die dich weiter durch den Tag bringen. Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, dieses Rezept einmal zu probieren. Es schmeckt wirklich sehr gut! Statt des Olivenbrotes kannst du auch Eiweisstoasties nehmen und mit dem Dipp genießen. So steigerst du noch mal die Eiweisszufuhr mit dieser Mahlzeit.

Wie gefällt dir dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Wie gefällt dir dieses Rezept?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar